Patientenrechte achten,
und Schwerstkranke nicht
kriminallisieren!

Unterstütze Jetzt!

Gemeinsam
Ketten sprengen!

Unterstütze Jetzt!

Patientenrechte achten,
und Schwerstkranke nicht
kriminallisieren!

Unterstütze Jetzt!

Patientenrechte achten,
und Schwerstkranke nicht
kriminallisieren!

Unterstütze Jetzt!

Cannabis als Medizin
ermöglichen!

Unterstütze Jetzt!

Patientenrechte achten,
und Schwerstkranke nicht
kriminallisieren!

Unterstütze Jetzt!

Die Patienten und Ihre Verfahren

Mindestens 5 Patienten mit einer Ausnahmeerlaubnis zum Erwerb von Cannabisblüten aus der Apotheke durch die Bundesopiumstelle werden gegenwärtig wegen des illegalen Anbaus von Cannabis strafrechtlich verfolgt, darunter Frank Josef Ackerman (chronische Schmerzen und posttraumatische Belastungsstörung), Robert Strauss (chronische Schmerzen) und Thomas Keilwerth (posttraumatische Belastungsstörung und chronische Schmerzen).

Nun kommt es darauf an, dass möglichst alle der 5 strafverfolgten Patienten von den zuständigen Strafgerichten vom illegalen Besitz von Betäubungsmitteln aufgrund eines rechtfertigenden Notstands im Sinne des Urteils des Oberlandesgerichts Karlsruhe aus dem Jahr 2004 freigesprochen werden.

Patientenvorstellung:
  • Frank Josef Ackerman

    Frank Josef Ackerman

    wohnhaft: Hessen - "Strafverfahren wegen illegalen Anbaus von Cannabis" sowie "Verfassungsbeschwerde gegen die Beschlagnahmung der Cannabispflanzen". Herr Ackerman wurde 1971 in Frankfurt - weiterlesen...

    Mehr lesen

  • Robert Strauss

    Robert Strauss

    Robert Strauss ist am Mittwoch, den 14. Januar 2015, gegen 11:00 Uhr morgens im Zentralklinikum Augsburg an Organversagen gestorben. Sein Sohn unterstützt eine Veröffentlichung der Ereignisse weiterlesen...

    Mehr lesen

  • Thomas Keilwerth

    Thomas Keilwerth

    wohnhaft: Baden-Württemberg "Strafverfahren wegen illegalen Anbaus von Cannabis". Im Jahr 2003 trat eine akute beidseitige Lumboischialgie mit Bandscheibenvorfall im unteren Lendenwirbelbereich- weiterlesen...

    Mehr lesen